Mother Africa "MyHome" - erobert New York

Die Mother Africa Erfolgsshow "Khayelitsha - My Home" gastiert im gesamten Dezember 2016 im New Victory Theater, in New York City, USA - und nicht nur die New York Times ist von der Show begeistert.

Unter der Überschrift "'Mother Africa: My Home' vereint Akrobatik und Trommeln" schwärmt NYT-Redakteur "Der 'Circus der Sinne' beruht auf hart-erarbeiteten Fähigkeiten und einfachen Requisiten, statt auf Elektronik oder Spezialeffekte zu setzen. Die Darsteller gehen ein Tempo, das begeistert, ohne hyperaktiv zu wirken, und ihre Freude ist ansteckend während der 100-minütigen Laufzeit... Das Leben gibt keine Garantien, aber wenn das Dach im New Victory Theatre nicht zusammenbricht, ist eine großartige Zeit bei "Mother Africa: My Home" ziemlich sicher.Zum New York Times Artikel...

Weitere Pressestimmen finden Sie hier - weitere Bilder und Informationen zum New York Gastspiel und darüber hinaus finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

 

10-Jahre Mother Africa – Die Jubiläumstour 2015/2016

Der „Circus Mother Africa“ feierte Jubiläum und ging von Dezember 2015 bis Februar 2016 mit der Erfolgsshow „Khayelitsha – my home“ auf Tour durch rund 40 Städte in Deutschland sowie weitere Städte in Österreich, Niederlande, Dänemark und Italien.

Seit zehn Jahren bringen die Shows von Mother Africa den Herzschlag des südlichen Kontinents zu uns. Die neue Show Khayelitsha stellte mit einem Augenzwinkern unser Weltbild bezüglich Afrika auf den Kopf und karikierte unsere Klichees mit spielender Leichtigkeit. Khayelitsha heißt übersetzt „unsere neue Heimat“ und ist der Name des größten Townships bei Kapstadt.

Ganz bewusst wurden hierfür die erfolgreichsten Nachwuchsartisten aus sieben verschiedenen Nationen Afrikas engagiert. Durch sie wird in Khayelitsha lebensfroh, bunt, cool, verrückt, leistungsstark und selbstbewusst die Vielfalt der unterschiedlichen aktuellen und traditionellen Ausdrucksformen der Kulturen zwischen Äthopien und Südafrika präsentiert.

Der Sound von Khayelitsha war ein Mix aus coolen Grooves und traditioneller Musik. Break- und Zulu-Dance verschmelzen zu einer Bewegung. Weltklasseartistik verbindet sich mit Geschichte und Geschichten in einem modernen Afrika ohne die Wurzeln seiner vielfältigen Kulturen zu ignorieren. Khayelitsha: die neue Mother Africa Show am Puls der Zeit. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und freuen uns über das zahlreiche Lob.

Und wie wird es weitergehen? ,Nach der Europatournee haben wir ein USA-Gastspiel in ‚Dollywood’, dem Themenpark der Country-Legende Dolly Parton. Danach spielen wir im Serengeti-Safaripark in der Lüneburger Heide. Dafür haben wir eine eigene Show mit dem Titel ‚Heia Safari!’ entworfen. Im Herbst geht es dann nach Australien und von November bis Januar sind wir am Broadway in New York. Eine Tour durch Deutschland soll nächstes Jahr auch wieder geben... dazu dann demnächst mehr. Und wie sagte Winston Ruddle so treffend: "Wir machen auf jeden Fall mindestens nochmal zehn Jahre weiter.“

Herzlich Ihr
Hubert Schober, Produzent

 

P.S.: Besuchen Sie uns gerne auch auf Facebook - dort finden Sie weitere Informationen, Aktionen und Emotionen...